“Wir waren noch nicht überall, aber es steht auf unserer Liste.“

" e n j o y   y o u r   l i f e "

Blog - Travel Tipps & Erlebtes: 


Hi! Schön, dass du vorbeischaust!


Schon sehr lange sind wir fernwehgeplagte und auf diesem Blog, möchten wir einfach nur über unsere ganz persönlichen Erfahrungen und unser erlebtes berichten.
Unser Blog ist und soll kein Blog im herkömmlichen Sinne sein, er ist mehr ein Sammelsurium unserer bisherigen Reisen, Erlebnisse, Abenteuer, Entdeckungen und natürlich unzähligen Fotos und Videos aus vielen Ländern dieser schönen Welt .

Ja und wenn du auch Fernweh geplagt bist ... So Stöbere doch einfach ein wenig durch unseren Sammelsurium und lasse dich begeistern.

Anmerkung:

Du findest diese Tipps und Infos, ausführlich bebildert und in Farbe, zum Download als PDF Datei am Ende des jeweiligen Artikel !


* * * * * *

Reisetipps zu Asien - Thailand


Zurück zur Übersicht

30.04.2012

Reisetipp - Bangkok City

Bangkok…Eine Stadt voll von Sehenswürdigkeiten – Bangkok ist eine der berühmtesten Metropolen der Welt. Eine Stadt so Modern und doch auch Traditionell. Neben ca. 400 Tempeln, eindrucksvollen Palästen und Gebäuden findet man hier aber auch eine moderne Großstadt. In einer so großen Stadt kann es schon mal schwierig werden herauszufinden, was man alles gesehen haben sollte, besonders wenn die Zeit knapp ist, denn in hier gibt es interessante Orte an jeder Ecke.

Anmerkung: Du findest die Tipps und Infos auch zum Downloaden als PDF Datei am Ende des jeweiligen Artikels !

Es gibt diese Städte, die vibrieren. Thailands Hauptstadt ist heute eines der aufregendsten Reiseziele der Welt. Ein Ort, der seine Gäste fordert, durch schiere Wucht mal verschreckt, mal fasziniert und viele nicht mehr loslässt.
Wie kommst du in Bangkok herum?
Mit der Metro
In Bangkok gibt es eine Metro, auch MRT genannt, mit der du einfach von einem Ort zum anderen kommst.
Mit dem Bus
Mit dem Bus kommt man in der Regel in Bangkok überall hin. Jedoch kann es durch das starke Verkehrsaufkommen in der Thai-Hauptstadt mit dem Bus auch mal länger dauern, da man häufig im Stau steht.
Mit dem Taxi
Die wohl teuerste Option, obwohl im Vergleich zu Deutschland immer noch günstiger. Deshalb… in Bangkok von A nach B zu gelangen ist das Taxi immer eine gute Alternative. Meine Erfahrungen mit Taxis in Bangkok sind bis jetzt Positiver natur.
Grab/ Uber
Eine andere Möglichkeit ist es die Taxiapps Grab oder Uber zu verwenden. Hierbei kann der Fahrer dir keinen zu hohen Preis nennen, da die App den Preis festlegt. Jedoch brauchst du eine Internetverbindung, um die App nutzen zu könen.
Tuk-Tuk
In Bangkok zu sein und kein Tuk-Tuk zu finden – das wird dir wohl nicht passieren. Versuche vor deiner Fahrt herauszufinden, welcher Preis fair ist, damit du nicht mehr bezahlst als du musst. Nimm außerdem nicht den ersten Preis an, den dir dein Fahrer nennt, da man diesen in der Regel verhandelt.

Welche Gegend ist am besten?
Bangkok teilt sich in unterschiedliche "Hotelgegenden" auf. Diese unterscheiden sich im "Flair" des Wohnens und der Nähe zu Shopping Möglichkeiten oder der Sehenswürdigkeiten. Natürlich kommt hier auch noch deine eigene Individualität zu tragen, wie und wo du deine Unterkunft wählst.
Meine Favoriten:
Chillax Heritage 4**** Dieses Hotel in der Altstadt von Bangkok bietet das einzigartige Unterkünfte, die von der Geschichte des alten Epos Ramayana inspiriert sind und man ist in rund 5 Gehminuten auf der der Khao San Road.
Millennium Hilton 5***** An den Ufern des Chao Phraya River bietet dir das Hotel nicht nur eine atemberaubende Sicht über Bangkok, sondern auch einen kostenlosen Shuttlebootservice vom hoteleigenen Pier zur BTS-Skytrain-Station Saphan Taksin und zum Einkaufszentrum Asiatique.
The Peninsula 5***** Ein Wahnsinns Hotel, Luxus Pur und es erwartet dich auch direkt am Ufer des Chao Phraya Rivers. In nur 5 Fahrminuten gelangst du mit der kostenfreien Fähre zum BTS-Bahnhof Saphan Taksin und der internationale Flughafen ist in ca. 45 Fahrminuten zu erreichen. Vom The Grand Palace ( Königspalast ) und vom Tempel Wat Arun ( Tempel der Morgenröte ) trennen dich ca. 20 Fahrminuten.
Lebua at State Tower 5***** Hier findest du garantiert, eine der spektakulärsten Aussichten von Bagkok über Stadt- und Fluss. In der Nähe des Flusses und unweit des BTS Skytrain. Auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind gut zu erreichen. Die Aussicht… „Wow“ von der Rooftop bar aus einfach nur der Wahnsinn ! Die meisten kennen das aus dem Film „ Hangover“
Besondere Hotels: „Boutique“
Das Hotel Muse Bangkok Langsuan ist ein Traum aus veredeltem Kolonialstiel und ein Wunderschönes Haus im Herzen Bangkoks. Es liegt unweit vom Lumphini-Park und die nächste U-Bahn-Station ist in gut drei Minuten zu Fuß erreichbar.
In allen Hotels, die ich hier nenne, kann man sehr gut übernachten. Bangkok ist vom Preis-Leistungsverhältnis sehr gut, so dass man vier Sterne Hotels ab 70 Euro bekommt. Die Hotels im vier und fünf Sterne Bereich unterscheiden sich teilweise nur in der Lage. Der Komfort und Service sind überall sehr gut, so dass man kaum "Fehler" machen kann, ein Hotel zu buchen. Da Bangkok sehr groß ist, macht es Sinn, sich zuerst für eine Lage zu entscheiden und dann für das passende Hotel. Meine Lieblingslage ist die Lage am Fluss, da man alle Ecken Bangkoks gut erreichen kann und die Atmosphäre entspannter ist, als direkt bei den Shopping Malls oder an der Silom Road.
Wenn man wenig Zeit in Bangkok hat, oder zum ersten Mal in Bangkok ist, kann aber auch die Lage bei den Shopping Malls an der Station Siam oder an der Silom Road sehr gut sein, weil man dann schneller unterwegs ist und man quasi "mittendrin" ist. Oder wenn man Lust hat, auf die trubelige Backpacker Gegend, dann ist Khaosan das Richtige.
Wichtig ist vor allem die Nähe zu einer Skytrain Station oder Expressboot Station. Mit beiden Verkehrsmitteln ist man flexibel in Bangkok unterwegs.
Sehenswürdigkeiten:
Wat Pho – Tempel des liegenden Buddha
Der Wat Pho Tempel ist vor allem berühmt für seinen liegenden 45 Meter langen Buddha. Ganz schön beeindruckend. Dieser Tempel zählt definitiv zu einem unserer Bangkok Highlights. Leider ist es schwierig, ein gutes Foto von ihm zu schießen, wie man sieht – er ist einfach zu groß!
Öffnungszeiten: 08.00 – 18.30 Uhr.
Wat Phrae Kaeo – Tempel des Smaragd Buddha & Grand Palace (Großer Palast)
Wat Arun – Tempel der Morgenröte
Der Wat Arun ist direkt am Chao Phraya Fluss gelegen. Wer ihn also besuchen möchte, kommt wahrscheinlich nicht drum herum, eine Fähre zur anderen Seite des Flusses zu nehmen. kostet aber nur ein paar cent ! Öffnungszeiten: 08.00 – 17.30 Uhr
Der Tempel ist wirklich schön, besonders durch seine Lage direkt am River.
Wat Benchamabophit – Der Marmortempel
Dieser Tempel wurde 1899 aus echtem italienischem Marmor gebaut. Unglaublich, oder? Der sogenannte Marmortempel ist unserer Meinung nach einer der schönsten in Bangkok und sollte auf keiner Bangkoktour ausgelassen werden. Im Inneren des Tempels findet man übrigens mehr als 50 verschiedene Buddhastatuen.
Öffnungszeiten: 08.00 – 17.30 Uhr
Natürlich gibt es noch viele weitere Highlights die man sehen sollte… aber, es kommt auch immer darauf an wie viel Zeit man in Bangkok hat.
Spätestens jetzt taucht die Frage auf … wie viel Zeit nehme ich mir für Bangkok ? Die Empfindung ist bei allen Menschen unterschiedlich, die einen Sagen 2 Tage sind genug, andere sagen es reicht 1 Tag, ich sage 4 - 5 Tage sind wirklich gut !
Ich finde, so hat man die Möglichkeit, die Zeit in Bangkok auch ein wenig zu genießen und die Stadt auch wirklich zu erleben und nicht nur von a nach z und wieder weiter zum nächsten Highlights.
Aber wie ich schon sagte… jeder denkt darüber anders und jeder muss sich hier auch seine eigenen Gedanken machen was will ich dort sehen und erleben.
Das Leben auf dem Chao Phraya River und den Klongs
Fahr mit einem Longtailboot durch die Kanäle und über den Chao Phraya River, man sieht die Skyline Bangkoks vom Fluss aus sowie das alte Bangkok und das leben in und auf den Kanälen ( Klongs )
Die grüne Lunge Bangkoks
Der Lumpini Park verspricht Ruhe und Entspannung und somit ein wenig Abwechslung vom unruhigen Treiben der Großstadt. Wer schon einmal den Central Park in New York besucht hat, kann sich in etwa vorstellen, wie schön so eine grüne Abwechslung sein kann.
Die Khao San Street - Soi Cowboy und die Shoppingcenter
Die Khao San Street ist die wohl beliebteste Touristenmeile in Bangkok. Hier findet man alles, was das Touristenherz begehrt. Es gibt Thaimassagen, Souvenirs jeder Art, Klamotten, Schneiderein, Reisebüros, Restaurants und ebenfalls finde viele Streetfoodstände.
Ich kann nur empfehlen, auch einiges an Streetfood zu probieren. Es ist wirklich gut und häufig gar nicht mal so teuer. Anders jedoch die Restaurants. Wer hier essen möchte, muss wahrscheinlich schon ein bisschen tiefer in die Tasche greifen als ein paar Straßen weiter.
Jedoch gibt es hier auch Westliche Gerichte. Wer also nicht auf sein tägliches Schnitzel verzichten kann, ist hier richtig.
Während in früheren Zeiten hier überwiegend Reis verkauft wurde (Der Name Khao San Road bedeutet übersetzt Straße des geschliffenen Reises), findet man hier heute eher touristische Anbieter. Die Straße erlangte ihre Berühmtheit in den 80gern, seit immer mehr Backpacker hierher kamen.
Wer auf seinem Bangkok Trip noch etwas Besonderes erleben möchte, der sollte auf einer alten Reisbarke eine abendliche Dinner Cruise auf dem Chao Phraya River machen… Ein Genuss, bei einem ausgiebigen und schmackhaften Abendessen das Lichtermeer der Stadt und viele Sehenswürdigkeiten genießen.
Gebucht haben wir diese Highlight über Loy Nava Dinner Cruises Bangkok. Es ist aber auch möglich, diese Tour hier in Deutschland im Reisebüro zu buchen.



 Meine Tipps für Bangkok.pdf


Zurück zur Übersicht


Reisetipps zu Indochina - Vietnam

05.05.2018, 12:32

Süd- Vietnam - inkl. Ho Chi Minh City

Süd -V i e t n a m … Reisetipps: “ Ho Chi Minh City – Mekong Delta – Mui Ne – Phan Thiet” Vietnam das Land am Südchinesischen Meer, bekannt für seine Strände, Flüsse, buddhistische Pagoden und hektische...   mehr


08.05.2017, 08:00

Vietcong Park - Cu Chi Tunnel ca. 60 Km vor Ho Chi Minh City

Vietcong Park - Cu Chi Tunnel Die Tunnel von Cu Chi sind ein weitverzweigtes Tunnelsystem, in dem sich vietnamesische Partisanen im Vietnamkrieg von 1960 bis 1975 versteckt hielten. Der Kreis Củ Chi, nach dem...   mehr